bw 4

books21.ch Verlag für Sachbücher und Ratgeber in den Bereichen, Mensch, Familie, Partnerschaft, Gesellschaft
Bei books21 erschienen: 21 Shades of Shame: Sexualität im 21. Jahrhundert
  PDF Print E-mail
Titel:      21 Shades of Shame: Sexualität im 21. Jahrhundert
Kategorien:      Im Verlag books21.ch erschienen
BuchID:      6
Autor:      Monika Fischer
ISBN-10(13):      9783033054479
Verlag:      books21.ch
Publikationsdatum:      2016-04-01
Edition:      1. Auflage
Number of pages:      171
Owner Name:      Super User
Owner Email:      office@digides.com
Sprache:      Deutsch
Bewertung:      5 
Bild:      cover           Button Buy now [Jetzt kaufen]
ebook:      ebook downloaden1.
Beschreibung:     

Product Description
In ihrem Erstlingswerk "21 Shades of Shame" Sexualität im 21. Jahrhundert erzählt die Autorin die Geschichten von 20 Menschen. Sie beleuchtet deren Sexualität, ihre Ausrichtung, wie es dazu kam und die Folgen im täglichen Leben. Einfach, direkt, authentisch und nachdenklich stimmend. In ihrer beruflichen Tätigkeit als Coach und dipl. Hypnotherapeutin sieht die Autorin nicht nur die Resultate, sondern auch die Wege, die ihre Klienten zu den Abgründen locken. Dazu gehört natürlich Sex - Sex in allen Formen und Variationen und damit einhergeht, das grösste Potenzial für «shame» engl. Schande. Dabei sind Tabus natürlich ein geniales Instrument für Manipulationen aller Art. Worüber man nicht sprechen kann, das bleibt geheim. Die Angst, sich in ein schlechtes Licht zu rücken, verraten oder verleumdet zu werden, trägt zum Schweigen bei. Auch für Abhör- und Geheimdienst sind solche Geschichten ein gefundenes Fressen. Dies zeigte die Affäre des damaligen amerikanischen Präsidenten Clinton mit der Praktikantin Monika Lewinsky deutlich. Die «Schande» wurde öffentlich diskutiert und dokumentiert. Der Präsident musste sich vor laufenden Kameras bei seiner Frau entschuldigen. Die Fernsehsender freuten sich über hohe Einschaltquoten, denn sex and shame sells (engl. Sex und Schande verkauft sich gut). Auch wenn die Menschen, deren Geschichten sie in «21 Shades of Shame» erzählt, nicht Präsidenten oder Praktikantinnen sind, so ergeht es vielen ähnlich. Die Angst und die vermeintliche Schande ist meist auch in ihrem Leben ein starker Hinderungsgrund sich zu «outen»
Book owner:     

Rezensionen
Sex, der Druck, der auf uns lastet und die Wirtschaft dahinter
2016-05-02 11:37:12
Anonym
5

Von Christina Amberg am 26. April 2016

Was hat unser heutiges Sexualleben mit den Medien und der Wirtschaft zu tun? Viel, sehr viel sogar, auch wenn das kaum einer glauben mag. Ihr glaubt es nicht? Ihr denkt, alles was ihr macht, ist euer freier Wille? Dann wird es Zeit, dass ihr dieses Buch in die Hand nimmt, liest und euch Gedanken macht. Der Druck auf uns wird durch die Medienwelt immer weiter erhöht und wir fallen darauf rein, ohne es zu merken. Wir lassen uns von der Wirtschaft und den Medien manipulieren und denken gar nicht darüber nach, was wirklich wichtig ist. Monika Fischer erzählt in ihrem Buch '21 Shades of Shame' 20 Geschichten aus dem richtigen Leben und wie es dazu kommen konnte. In den Geschichten wird dem Leser deutlich gemacht, wohin uns diese Spirale getrieben hat. Eine Spirale, die immer größer wird. Ein sehr gutes geschriebenes Buch, das sich flüssig liest und ich jedem nur empfehlen kann. Das Buch regt an, sich hinzusetzen, nachzudenken, und sich zu fragen, was man vom und im Leben will und was wirklich wichtig ist. Will man sich weiter von der Wirtschaft und von den Medien manipulieren und unter Druck setzen lassen oder will man wieder zurück zum wesentlichem: Gefühl, Sinnlichkeit und vor allem Menschlichkeit? Monika Fischer ist Coach und dipl. Hypnotherapeutin und lebt in der Nähe von Basel in der Schweiz. Durch ihre Arbeit beschäftigt sie sich immer wieder mit diesen Themen, so dass es auf der Hand lag, dieses tolle Buch zu schreiben, welches ihr erstes ist. Ich hoffe, ich komme weiterhin in den Genuss weitere Bücher von ihr lesen zu dürfen.

Ein sehr gelungenes Buch
2016-05-02 11:38:04
Anonym
5

Von Bianca S. am 29. April 2016

Format: Kindle Edition Ich war schon ziemlich neugierig, allein durch das ansprechende Cover. Der Inhalt ist sehr systematisch und übersichtlich aufgebaut. Jedes Thema wird gut beschrieben und erklärt. Ich selbst habe mich in einigen Situationen wiedergefunden und in anderen zum Nachdenken angefangen, ob es denn bei mir auch mal so sein wird. Es ist oft erschreckend, wie die Gesellschaft abstumpft, besonders in solch einer schönen und eigentlich gefühlsbetonten Hinsicht.

Please past text to modal